FPV Wing-Race

Unser erstes Wing-Race

Am 01. September fand unser erstes Wing-Race statt. Stefan hat diesen Event organisiert und heute konnte es über die Bühne gehen. Eine Auswahl tapferer Piloten hat sich auf unserem Fluggelände eingefunden. Die Jungs hatten eine ganze Menge Material und Ausstattung dabei. Der Wind war zwar bockig, aber alle Piloten hatten Modelle in der Luft und man kann den Spaß an den Bildern ablesen. Ich bedanke mich bei allen Piloten und Helfern und ich danke Stefan für die Organisation.

Wing-Race Klassen

Im Wing-Race gibt es mehrere Klassen.

Geflogen wurden eine sogenannte “Spec” class und eine “Fun” class, in der erstgenannten ist Spannweite, Profil, Geometrie, Motor, Luftschraube und Akku vorgeschrieben, in der Fun class darf jeder mitfliegen der ein FPV gesteuertes Schaummodell hat.

Unser Rennen fand auf einem festgelegtem Parcour statt, der auf unserem Flugfeld abgesteckt wurde.
In Deutschland ist Wing-Race ein ganz neuer “Sport” und noch wenig verbreitet, in den USA gibt es hierfür schon  Meisterschaften.
Die Piloten starten in 4er Gruppen ihre Nurflügler mit Kamera, aus der Sicht ähnlich eines manntragendem Flugzeug mit einer Videobrille.
Weitere Informationen könnt ihr hier finden:

F5J 2018

F5J 2018

Es war windig und kalt. Also ganz anders als in den letzten Wochen. Aber es war trotzdem staubtrocken. Am 25.08.2018 haben wir unseren F5J Wettbewerb durchgeführt. Es fanden sich sieben Piloten ein, die mitgeflogen sind. Wir danken den Piloten und Helfern, für die reibungslose Durchführung unseres diesjährigen F5J Wettbewerbs.

Sommerfest 2018

Sommer Sonne Sonnenschein, Fliegen Feiern Kuchen essen. In diesem Sommer kann man wirklich ausgiebig feiern. Am 28.07.2018 haben wir zu unserem Sommerfest eingeladen. Auf den Bildern könnt ihr sehen, dass wir nichts ausgelassen haben. Vielen Dank an alle Helfer, Spender und fleißigen Hände.

Sommerfest 2018

F5J Technik-Seminar

Am 8.7.2018 haben wir ein F5J Technik-Seminar durchgeführt.

Stefan Eder von Aer-O-Tec und Bernard Klar haben uns wichtige Informationen gegeben und durch das Seminar geführt.

Wir haben gelernt, wie die Modelle richtig eingestellt werden. Primär wurde das Modell Satori betrachtet. Aber die Erfahrungen sind natürlich auch auf andere Segelflugmodelle übertragbar.

Im Einzelnen wurden die folgenden Punkte behandelt:

  • Einstellen der richtigen mechanischen Klappenausschläge
  • Wölbklappen Zumischung zu den Querrudern in den einzelnen Flugphasen
  • Einstellen der Wölbklappenstellungen und Snap Flap
  • Differenzierung der Klappen in den einzelnen Flugphasen
  • Tiefenruderzumischung bei Klappenstellung “Butterfly”
  • Querruderzumischung bei Klappenstellung “Butterfly”
  • Grundeinstellung Schwerpunkt und EWD vor dem Erstflug
  • Schwerpunkteinstellung je nach Wetterlage
  • Ermittlung des Schwerpunktes der Teilnehmermodelle
  • Wie steuert man den Satori 1/2 in den einzelnen Flugphasen am Besten
  • Wie werden enge flache Kreise gesteuert

Die Teilnehmer haben alle Flugmodelle gewogen und den Schwerpunkt überprüft. Dann wurden die Einstellungen der Flugzeuge überprüft. Die Spannung stieg natürlich dramatisch beim Fliegen, wo die Theorie in der Praxis überprüft werden musste. Das Wetter war sehr sonnig, allerdings leicht böig. Wir danken Lothar Schwantes für die perfekte Organisation. Insbesondere danken wir Stefan Eder und Bernhard Klar für ihre Unterstützung und die wertvollen Informationen.

 

Die Saison läuft

Die Saison 2018 ist voll am Laufen.

Das Wetter war im April gut und die Wetter-Vorhersagen sind sehr gut. Der Flugplatz ist gepflegt und das sind beste Voraussetzungen für den Flugbetrieb. Damit ist die neue Saison erfolgreich gestartet.

Das beste Bild vom Saison Start hat den Titel “Ich kann fliegen”

Die Saison beginnt