Neujahrsfliegen 2018

Neujahrsfliegen 2018

Am ersten Januar treffen wir uns traditionell zum Neujahrsfliegen. Dieses Jahr hatten wir zehn Grad und Sonnenschein.

Bei Plätzchen und Glühwein haben wir das neue Fliegerjahr eingeläutet. Zusätzlich hat Björn noch den Geschenkkorb zum Geburtstag überreicht bekommen.

Viele Grüße an alle Gäste und Piloten.

 

Die große Eta

Werner hat einen großen Segler

Die Eta hat eine Spannweite von 6,18 m Das Gewicht liegt bei 7,6 kg. Sie fliegt mit 6 Lipozellen.Vorbereitung

Werner fährt sie mit dem Startwagen auf die Bahn um dann gefahrlos abzuheben.

Start

Uuuuuuunnnnnndddddd Lift-Off

Take-Off

Unsere F5J Sportler

Unsere Sportler beim F5J Wettbewerb in Coburg

Lothar, Gerry und Friedrich waren am 01.10.2017 in Meeder vertreten. Es waren 32 Piloten anwesend, die sich den widrigen Bedingungen stellten. Das Wetter hat sich über den Tag sehr verbessert, so dass der Wettbewerb insgesamt gut über die Bühne ging. Der LVB hat einen weiteren Bericht über den F5J Wettbewerb veröffentlicht. Es ist eine tolle Leistung, dass Gerry und Lothar unseren Verein auch überregional in der Wettbewerbs Szene vertreten.

Piloten auf dem Flugfeld

Hier seht ihr Lothar und Gerry beim Training. Sie haben sich auf den Wettbewerb natürlich gemeinsam vorbereitet.

Seglerbergung

Neue Bilder von der Seglerbergung

Es sind neue Bilder eingetroffen. Lothar hat selbst auch bei der Rettung fotografiert und mir die Bilder geschickt. Der Baumkletterer ist auf einen gesunden Baum hochgestiegen. Dann hat er die Krone des Baums mit dem Segler zu sich herangezogen. Dadurch konnte er den Segler greifen und anschließend abseilen. Dazu braucht man sicher viel Erfahrung ein eine professionelle Ausrüstung.